Newsletter
Anmelden zum Newsletter




Andrea Pancur "Alpenklezmer"
Bayern/Klezmer
München
2019
   06.04 Nürnberg

Harrycane Orchestra
Oriental Jazz
Augsburg, Deutschland
2019
   09.02 Nürnberg, Tafelhalle
   21.03 Wien, Sargfabrik
   25.10 Nürnberg, Villa Leon


  

Fei Scho

Stil: Bayerische Weltmusik
Herkunft: München
Webseite: www.fei-scho.de

Biographie

  • Künstlerpräsentation
  • Kurzbeschreibung
FEI SCHO sind virtuos darin, mit hintersinnigen Titeln die Fantasie anzuregen. Das beginnt schon beim aktuellen Albumtitel: Aussegrasn. Das heißt so viel wie „etwas Neues ausprobieren“ und steht programmatisch für den künstlerischen Ansatz von FEI SCHO. Die überwiegend instrumentalen Stücke tragen Überschriften wie „Versöhnungslandler mit dem blöden Leben“, „Suppenslalom“, „Schee dass’s do bist“ oder „Astromat“ und sind musikalisches Kopfkino: Jeder dreht seinen eigenen Film, ob Komödie, Liebesfilm oder Science Fiction. Wie das geht? Die fünf FEI SCHOs Anschi Hacklinger, Robert Alonso, Helmut Sinz, Martin Lidl und Schorsch Karrer sind nicht nur perfekt an ihren Instrumenten, sondern verstehen, was es bedeutet, Lieder zu schreiben, die für sich stehen. Sie haben ein Gefühl für Atmosphäre, Spannungsbögen, Brüche und Ohrwürmer. Auf Aussegrasn bleiben sie ihrem Konzept der „alpinen Weltmusik“ treu, von amerikanischem Folk und Balkanklängen über Jazz und Bossa Nova bis zum Jodler und Landler ist alles dabei. Auch der ein oder andere „Popsong“ darf nicht fehlen. Doch zwischen all den Zitaten finden FEI SCHO in den durchdacht komponierten Arrangements viele eigene Formulierungen und entdecken diesmal nebenbei auch ihre Liebe zu schrägen Sounds, spacigen Grooves und zum Jammen á la Krautrock. Aussegrasn - grenzenlos - Live erleben!
Die 5-köpfige Münchner Band „Fei Scho“ wurde 2003 gegründet und etablierte seither das Genre der „Alpinen Weltmusik“. Dabei mischt „Fei Scho“ seine unüberhörbaren bayerischen Wurzeln gekonnt mit amerikanischem Folk, Balkanklängen sowie Jazz und Bossa Nova. Bayrischer, alpiner Charme trifft hier auf Weltoffenheit und bietet ein spannendes alpines Weltmusikprogramm.