Newsletter
Anmelden zum Newsletter




Andrea Pancur "Alpenklezmer"
Bayern/Klezmer
München
2018
   14.01 Haar, , Kleines Theater, Haar / Mit: – Konstantin Ischenko (acc), Alex Haas (b)
   12.02 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, , "Rosenmontagskonzert", Pfarrsaal
   17.03 Memmingen
   17.11 Nürnberg
Alle Termine

Carmen Souza
Kap Verden
London
2018
   17.01 Trier, Tuchfabrik
   18.01 Wuppertal, Bürgerbahnhof Vohwinkel
   19.01 Karlsruhe, Tempel
   20.01 Ravensburg, Zehntscheuer Ravensburg e.V
Alle Termine

Fei Scho
Bayerische Weltmusik
München
2017
   02.12 Passau, Scharfrichterhaus
2018
   14.04 Freising, Freising, Lindenkeller

Mames Babegenush
Klezmer
Dänemark
2017
   14.12 Puchheim, PUC - Jazz Around the World
   15.12 Berlin, Shtetl Neukölln

Rasgueo
Flamenco Jazz
Berlin
2017
   16.12 Rauhenebrach, Café Ton
2018
   10.03 Berlin, Labsaal Lübars
   22.09 Hamburg, Kulturzentrum Heidbarghof


  

Nikos Tsiachris

Stil: Flamenco
Herkunft: Berlin
Webseite: Homepage
Youtube

Biographie

  • Künstlerpräsentation
  • Kurzbeschreibung
Der Flamenco-Gitarrist Nikos Tsiachris spielte schon lange mit dem Gedanken ein Solo-Album zu veröffentlichen. Doch erst jetzt, zwei Jahre nach seinem letzten Album mit der Gruppe "Rasgueo", scheint die Zeit reif für sein Solo-Projekt. Nikos Tsiachris' neues Album "Alcance" steht für einen gereiften Künstler, der nicht nur als Flamenco-Interpret glänzt, sondern auch für eine einzigartige Ausdrucksweise, die er in seinen anspruchsvollen Eigenkompositionen voll auslebt. Besonders die 4 Solo-Gitarrenstücke zeigen, wie der Berliner mit griechischen Wurzeln locker mit Spaniens Meistern mithalten kann.

Gleichzeitig diente die Arbeit an "Alcance" auch als Selbstanalyse: So stellt der Künstler fest "ich bin ein Flamenco-Gitarrist der Moderne. Wer einen Flamenco-Klang der 70er oder 80er erwartet, der wird enttäuscht sein." Tatsächlich strahlt die Musik eine große Modernität und herrliche Frische aus. Bei "Alcance" begegnet dem Zuhörer unerwartet eine rockige E-Gitarre, die das Ende des Tracks einleitet, um dann sphärisch in die Ferne zu hallen oder ein Trompetensolo in Taqsim-Stil, das sodann zu einer orientalischen Färbung im Stück beiträgt.

Das erste Solo-Album von Nikos Tsiachris ist - um mit der Formulierung des Künstlers zu sprechen – ein Album voller Authentizität, Abwechslungsreichtum, Leidenschaft und Liebe!

Der Flamenco-Gitarrist Nikos Tsiachris spielte schon lange mit dem Gedanken ein Solo-Album zu veröffentlichen. Doch erst jetzt, zwei Jahre nach seinem letzten Album mit der Gruppe "Rasgueo", scheint die Zeit reif für sein Solo-Projekt. Nikos Tsiachris' neues Album "Alcance" steht für einen gereiften Künstler, der nicht nur als Flamenco-Interpret glänzt, sondern auch für eine einzigartige Ausdrucksweise, die er in seinen anspruchsvollen Eigenkompositionen voll auslebt. Das erste Solo-Album von Nikos Tsiachris ist - um mit der Formulierung des Künstlers zu sprechen – ein Album voller Authentizität, Abwechslungsreichtum, Leidenschaft und Liebe!